Shiatsu Werner Linz
.
wasshiatsu

Shiatsu lässt sich bis ins alte China des sechsten Jahrhunderts vor Christi zurückverfolgen.
Vor etwa tausend Jahren brachten chinesische Ärzte ihre Kunst nach Japan.
Aus den Behandlungsformen der traditionellen chinesischen Heilkunde entwickelten sich dort, unter Anpassung an die alten japanischen Methoden, eigene therapeutische Wege.
In den 1920ern begannen japanische Therapeuten diese Methode weiterzuentwickeln.
Unter ihnen Tokojiro Namikoshi, der den Namen Shiatsu kreierte und es zur offiziellen Heilmethode des japanischen Gesundheitssystems machte. Und so ist Shiatsu heute eine Körpertherapie und stellt eine eigenständige, in sich geschlossene Form der manuellen, ganzheitlichen Körperarbeit dar.

Wörtlich übersetzt bedeutet Shiatsu „Fingerdruck“, die Behandlung umfasst jedoch weit mehr: Meistens wird auf einer Matte oder einem speziellen Futon auf dem Boden praktiziert. Behandelt wird ohne Hilfsmittel; mit den Fingern und Handballen, aber auch mit den Ellbogen, Knien und Füßen.
Dabei arbeitet der Behandelnde weniger mit Muskelkraft als mit seinem Körpergewicht.

Petra Werner I Shiatsu Praktikerin I Talgasse 12 I 4040 Linz I 0664 73 4000 68 I shiatsu@shiatsu-petrawerner.at